• Wie ich arbeite

    Ich bin fest davon überzeugt, dass in jedem Menschen Kraft, Freude und Weisheit als grundlegende Potentiale angelegt sind, die ihm helfen, Krisen zu bewältigen und das Leben in seiner Fülle wahrzunehmen.

    Doch können innerhalb unserer eigenen biografischen Entwicklung und unseren zwischenmenschlichen Erfahrungen diese Potentiale oft blockiert oder verkümmert sein.

    Leere, Depressionen, Ängste etc. verstellen den Blick auf unseren inneren Reichtum, wir sind alles andere, nur kein Krisenmanager mit Erfolgshonorar in eigener Sache.

    Ich möchte mit Ihnen zusammen diese Blockaden und Verhinderer erkennen und auflösen. Dabei gehe ich nicht nach einem einzigen methodischen Konzept vor, es fließen alle Aspekte meines therapeutischen Spektrums unaufdringlich in die Lösung Ihres Anliegens ein.

    • Systemische Therapie
    • Selbstintegration
    • Psychoanalyse
    • Traumatherapie
    • Klinische Hypnose
    • Hypnotherapie
    • Psychodynamische Aufstellungen

    Mein Ziel ist es, Sie auf dem Weg zu Ihrer inneren Freiheit und Lebendigkeit behutsam zu begleiten und effektiv zu unterstützen.

     

    Meine Wegbegleitung

    richtet sich an Menschen mit

    • Selbstwertproblemen
    • ungelösten Konflikte
    • Verlust der Lebensfreude
    • Lebenskrisen
    • Trennungsschwierigkeiten
    • Ängsten/ Phobien
    • Sexualstörungen
    • psychosomatischen Problemen
    • traumatischen Ereignissen im eigenen Leben, dem der Eltern oder Großeltern
    • Blockaden
    • Schwierigkeiten in Beziehungen
    • Anpassungsstörungen
    • Verhaltensmuster
    • Abgrenzungsschwierigkeiten
    • Burnout-Syndrom
    • Trauer
    • Zahnarztphobie
    • Mobbing
    • etc.
  • Mein Therapieangebot bezieht sich auf Einzel-, Paar-, Familien- und Seminararbeit.

    Meine Praxisräume befinden sich in Roding, Adolph- Kolping- Str. 15a.
    Dort finden die Einzel- Familien und Paartherapien statt.

    Die psychodynamischen Aufstellungen finden als Seminar in einem idyllisch gelegenen Waldgut bei Nittenau statt. Im herrschaftlichen Forsthaus finden unsere Nachbesprechungen statt, die Aufstellungen sind wie immer im Freien - dort finden wir immer optimale Rahmenbedingungen vor.

    Der Einklang mit der Natur ist immer wieder überwältigend für mich und die Teilnehmer!

    Mein Therapieangebot umfasst

    • Einzeltherapie
    • Therapieseminare
    • Paartherapie
    • Familientherapie
  • Überbrückungstherapieplatz

    Sind Sie auf einen Therapieplatz angewiesen, den Ihre gesetzliche Krankenversicherung bezahlt?

    Ist Ihr Leidensdruck so hoch, dass Sie nicht monatelang auf professionelle Hilfe warten möchten und können?

    Dann biete ich Ihnen die Möglichkeit, in wenigen Sitzungen zu einer inneren Stabilität zu gelangen, die Ihnen diese Wartezeit erleichtern kann.

    Sprechen Sie mich einfach darauf an!

  • Terminvereinbarung

    Bitte haben Sie Verständnis, dass ich oft nicht persönlich am Telefon erreichbar bin. Sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter oder schreiben Sie mir eine Mail. Ich rufe Sie dann ganz schnell zurück oder antworte Ihnen per Email.

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Meine Praxis ist eine Privatpraxis. Kostenübernahme durch gesetzliche Krankenversicherungen ist daher nicht möglich.

    In Einzelfällen ist eine Kostenerstattung für Privatpatienten möglich. Bitte klären Sie ab, ob Ihre private Krankenversicherung Leistungen nach dem Heilpraktikergesetz/ Psychotherapie erstattet und welche Voraussetzungen hierbei erfüllt sein müssen.

    Psychologische Beratung, Paartherapie, Mediation und Coaching sind grundsätzlich keine Kassenleistungen und immer selbst zu bezahlen.

    Ein Tipp!

    Eine Voraussetzung für die Kostenerstattung durch Krankenkassen ist die Diagnose einer "Störung mit Krankheitswert", die bei Ihrer Krankenkasse dann dokumentiert wird und Ihnen bei zukünftigen Vertragsabschlüssen, die eine Gesundheitsprüfung als Voraussetzung haben (z.B Lebensversicherungen, private Kranken- oder Zusatzversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung) mit erheblichen Risikozuschlägen verbunden sein kann, oder gar abgelehnt wird. In meiner Praxis werden keinerlei Daten, Diagnosen und sonstige Informationen weitergeleitet. Ich unterliege der Schweigepflicht und kann nur mit Ihrem ausdrücklichem Einverständnis von Ihnen persönlich davon entbunden werden.

     

    Einzeltherapiesitzung 50 Minuten 60€
    Paartherapie 50 Minuten 90€
    Therapieseminare
    eigene psychodynamische Aufstellung
    während eines Therapieseminars mit Vorgespräch
      150€
    Stellvertreter
    bei Aufstellung / Tagesseminar
      30€

     

     

  • Die von beiden Vertragspartnern akzeptierten Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Geschäftsbedingungen zwischen der Heilpraktikerin für Psychotherapie und dem/der KlientIn als Behandlungsvertrag im Sinne der §§ 611 ff BGB soweit zwischen den Vertragspartnern nichts Anderes schriftlich vereinbart wurde.

    Der Vertrag kommt zustande, wenn der/die KlientIn das generelle Behandlungsangebot der Heilpraktikerin für Psychotherapie (HP Psych) annimmt und sich an sie zum Zwecke der Beratung, Unterstützung und/oder Therapie wendet.

    Als Heilpraktikerin für Psychotherapie bin ich berechtigt, die Methoden anzuwenden, die dem mutmaßlichen Willen des/der KlientIn entsprechen, sofern diese(r) hierüber keine Entscheidung trifft. Ein subjektiv erwarteter Erfolg der Therapie kann nicht in Aussicht gestellt oder garantiert werden.

    Ich bringe meine Leistungen, sofern nichts Anderes vereinbart wurde, in den genannten Räumen. Eine Behandlungseinheit dauert 50 Minuten. Abweichungen hiervon sind zu vereinbaren.

    Die Behandlung/ Beratung der HP Psychotherapie ersetzt keine Untersuchung/Behandlung durch einen Arzt. Die Klientin/ der Klient soll sich bei Beschwerden mit Krankheitswert eigenverantwortlich in die Behandlung eines Arztes begeben.

    Mitwirkung des/der KlientIn

    Zu einer aktiven Mitwirkung ist der/die KlientIn nicht verpflichtet. Eine Behandlung ist jedoch in der Regel nur bei aktiver Mitwirkung der Klienten möglich. Dies gilt insbesondere für die Erteilung erforderlicher Auskünfte als Grundvoraussetzung für eine Behandlung/Beratung sowie angeratene und/oder notwendige ärztliche Untersuchungen.

    Der/Die KlientIn ist darüber informiert, dass die HP Psychotherapie keine Zulassung zu Krankenkassen, Beihilfestellen oder sonstigen Kostenträgern hat. Die Honorare sind von den Klienten selber zu bezahlen.

    In Ausnahmefällen übernehmen private Zusatzversicherungen die Kosten der Therapie anteilig oder in vollem Umfang. Die Abklärung davon im Vorfeld, sowie die entsprechende Antragsstellung sind Aufgabe des/ der Versicherten.

    Bei Nichterscheinen des/der KlientIn zu einem vereinbarten Termin, ohne vorherige Mitteilung, schuldet diese(r) der Hp Psychotherapie unabhängig vom Grund für den Ausfall ein Ausfallhonorar in voller Höhe des Honorars, dass er/sie hätte zahlen müssen, wenn der Termin in Anspruch genommen worden wäre.

    Vereinbarte Termine, die nicht wahrgenommen werden können, sind von dem/der KlientIn bis 24 Stunden vor dem Termin zu verlegen, ansonsten gelten sie als nicht in Anspruch genommen und es ist ein Ausfallhonorar in voller Höhe zu zahlen. Ausfallhonorare sind innerhalb von 2 Wochen zu entrichten.

    Termine, die von Seiten der HP Psychotherapie abgesagt werden müssen, werden dem/der KlientIn nicht in Rechnung gestellt. Der/Die KlientIn hat in einem solchen Fall keinerlei Ansprüche gegen die HP Psychotherapie. Diese schuldet auch keine Angabe von Gründen.

    Vertraulichkeit der Behandlung

    Die HP Psychothrapie behandelt die Klientendaten vertraulich und erteilt bezüglich einer Diagnose, der Beratungen und/oder der Therapieinhalte sowie deren Begleitumstände und den persönlichen Verhältnissen des/der KlientIn Auskünfte nur mit deren ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung.

    Informationen und Bedingungen zu den Seminaren

    Die Seminare/Kurse sind, falls nicht anders angegeben, so aufgebaut, dass auch „Einsteiger" gut teilnehmen können. Vorerfahrungen sind nicht Voraussetzung für die Teilnahme.